• Deutsches Recht - EU-Recht -
    Internationales Recht

  • Kirchner & Kirchner-Freis

  • Immaterialgüterrecht

  • Forschung und Lehre - Wissenschaftstransfer

  • Forschungsprojekte - Gutachten

  • Medienrecht

  • IT-Recht

Institutsprofil

IT-, Medien- und Immaterialgüterrecht

Die gemeinnützige ISRIM-MLS gGmbH - Institut für IT-, Medien- und Immaterialgüterrecht ist ein unabhängiges Forschungsinstitut am Standort Deutschland, mit Sitz in Bremen. Es versteht sich als praxisnahes und rechtswissenschaftliches Forschungsinstitut mit interdisziplinärem Ansatz, das mit verschiedenen lokalen, nationalen und internationalen Wissenschaftseinrichtungen mit Bezug zum IT-, Medien- und Immaterialgüterrecht zusammenarbeitet. 

Das Institut für IT-, Medien- und Immaterialgüterrecht befasst sich mit Rechtsanwendungs- und Rechtsgestaltungsfragen sowie mit aktuellen Problemen des deutschen und europäischen IT-, Medien- und Immaterialgüterrechts - unter Berücksichtigung ihrer internationalen Bezüge. Zu den Aufgaben des Institutes gehören u.a. auch: 

  • die Lehre,
  • die Beteiligung an öffentlichen Forschungsprojekten und die Veröffentlichung von Forschungsergebnissen,
  • die Dokumentation auf den Gebieten der Institutsforschung,
  • die Beratung und Information von Parlamenten, Verwaltungen und Gerichten sowie der Wirtschaft und
  • die Erstellung von Gutachten.


Das Institut unterliegt auch als unabhängiges Forschungsinstitut der Freiheit der Forschung und Lehre gemäß Art. 5 Abs. 3 i.V.m. Art. 19 Abs. 3 Grundgesetz und unterwirft sich der Empfehlung zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)